KROGMANN. - "BERL!N"

KROGMANN. - "A.L.M.D"

A.L.M.D

KROGMANN. - "Vorbei"

KROGMANN. - "Kind mit Bart"

Kind mit Bart


KROGMANN. teilt sich den Wartesaal mit Bosse, nimmt Dich mit wie Clueso und will Dein ganzes Herz wie Heinz Rudolf Kunze.

KROGMANN. - das sind lässige Texte zwischen Zuversicht, Sinnsuche und „Danke der Nachfrage“, Melodien zwischen Weitermachen und Aufgeben – musikalisch eingefasst in Deutschen Poprock.


„Denn in Berlin verliert man den Boden, fängt an zu fliegen und kommt zu Fall…“ Ihre Melodien lassen sich schnell mitsingen, ohne beliebig zu klingen. Es mischen sich Pop-Akkorde mit rockigen Gitarrenriffs - und obendrauf die Stimme des Frontmanns Stefan, die gerne in Dauerschleife gehört werden kann.


Der singende Poet erzählt Geschichten von Liebe und Alltagssituationen, von Selbstfindung und Lebensdurst. "Im Käfig voller Narren wollen wir erfahren, wer wir wirklich sind.“


Ihre Musik füllt den Raum mit Energie, ob auf CD oder bei einem Live-Konzert. Sie passt zum verregneten Montagmorgen, brüllt aus dem Autoradio auf einem Roadtrip, vertont leise Momente mit der Person, die einem viel bedeutet. Sie weckt und schafft Erinnerungen.


KROGMANN. das ist Musik, die mitten im Leben steht: für alle, die auf ihrem eigenen Weg einen guten Begleiter suchen.